Aktuelle Zahlen

Anzahl der Personen in staatlichen Unterkünften im Landkreis Aschaffenburg

(ohne Notunterkunft und ohne unbegleitete Minderjährige)

Stand 31.01.2017
Ort Unterkunft Personenanzahl
Alzenau 7 128
Bessenbach 2 12
Blankenbach 1 10
Dammbach 4 59
Geiselbach 1 7
Glattbach 1 6
Goldbach 8 111
Großostheim 6 82
Haibach 3 41
Heigenbrücken 7 62
Heimbuchenthal 4 39
Heinrichsthal    
Hösbach 15 141
Johannesberg 2 15
Kahl am Main    
Karlstein am Main 3 50
Kleinkahl 4 37
Kleinostheim 8 68
Krombach    
Laufach 2 17
Mainaschaff 7 51
Mespelbrunn 5 77
Mömbris 3 20
Rothenbuch 4 23
Sailauf 1 13
Schöllkrippen 3 29
Sommerkahl    
Stockstadt 5 48
Waldaschaff 4 44
Weibersbrunn 3 29
Westerngrund 1 11
Gesamt im Landkreis 114 1220

 

In den aufgeführten Unterkünften sind auch drei Teil-Gemeinschaftsunterkünfte der Regierung enthalten. Die Hauptherkunftsländer der Flüchtlinge sind Syrien, Afghanistan und Äthiopien.
 

 

Notunterkunft in Waldaschaff

In der Notunterkunft in Waldaschaff können bis zu 300 Personen untergebracht werden. Aktuell ist die Halle im Stand-by-Modus, d.h. sie beherbergt derzeit keine Asylbewerber mehr.

 

Außerdem sind im Landkreis derzeit 27 unbegleitete Minderjährige in Einrichtungen der Jugendhilfe untergebracht.

Kontakte

Asylbewerberleistungen und -betreuung
Telefon: 06021/394
-190: Asylbewerberleistungen
-191: Soziale Betreuung
-192: Wohnungsvermittlung
-193: Ehrenamtskoordination

Ansprechpartner

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Formulare

Ärzte-Broschüre

Welcher Arzt spricht meine Sprache? Die Antwort finden Sie in der Broschüre der folgenden Stadt Aschaffenburg:

Aerztebroschuere_2015_deutsch

Wegweiser Asyl

Die Fachstelle Asyl - Engagement für Asylbewerber stellt Ihnen diesen Wegweiser zur Verfügung.

Wegweiser Asyl

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder