Abfälle verwerten/beseitigen

Für die umweltgerechte Entsorgung der Abfälle ist der Landkreis verantwortlich.
Bei Fragen steht Ihnen die allgemeine Abfallberatung (Frau Sperber) unter der Telefonnummer 06021/ 394-407 zur Verfügung.

Seitdem die Deponie in Stockstadt geschlossen ist, muss Restmüll an der Umladestation des Landkreises in der Obernburgerstraße 25, Aschaffenburg-Nilkheim angeliefert werden.

Für sonstige Wertstoffe steht ein großes Angebot an Hol- und Bringsystemen bereit, das eine optimale Wiederverwertung garantiert.

Bei Sammlung, Sortierung und Verwertung der Wertstoffe teilen sich der Landkreis und die Dualen Systeme mit ihren Beauftragten die Aufgaben.

Hier das Wichtigste in Kürze:

Restabfall 
Sammlung über dunkelgraue Restmülltonnen

Gefäßgrößen: 120, 240, 660, 1100 Liter Tonnen bzw. Container, auf Wunsch und gegen Gebühr auch mit Schloss lieferbar
Abfuhrrhythmus: 14-tägig mit Verwiegung und Identifikation
Gebühr nach Leerungshäufigkeit und Gewicht plus Grundgebühr
Direktanlieferung größerer Mengen gegen Gebühr an der Umladestation möglich

Sperrmüll
Sperrmüll zur Beseitigung:
im Rahmen der Wertstoff- und Sperrmüllabfuhr auf Abruf, schriftliche Anmeldung erforderlich
Gebühr nach Gewicht
Direktanlieferung größerer Mengen gegen Gebühr an der Umladestation möglich

Sperrmüll zur Verwertung:
Altholz, Altmetall, Elektrogroßgeräte (weiße Ware, Kühlgeräte und Bildschirmgeräte) und sperrige Kunststoffe aus PE und PP werden ebenfalls über die Wertstoff- und Sperrmüllabfuhr auf Abruf vor der Haustüre abgeholt.
Außerdem können (sperrige) Elektrogeräte an den Recyclinghöfen und bei der Firma Werner angeliefert werden

Bioabfall
Sammlung über braune Biotonnen 
Gefäßgrößen: 60, 120 Liter, auf Wunsch und gegen Gebühr auch mit Schloss lieferbar
Abfuhrrhythmus: 14-tägig (in den Monaten Juni, Juli und August wöchentlich) mit Verwiegung und Identifikation
Gebühr nach Leerungshäufigkeit und Gewicht

Gartenabfälle / Grüngut/Landschaftspflegeholz
Abholung vor der Haustüre zweimal jährlich in jeder Gemeinde zu bestimmten Terminen
Anlieferung an den gemeindlichen Sammel- und Schredderplätzen bzw. am Kreisrecyclinghof, bis ca. 1m3 kostenfrei

Papier
Sammlung über blaue Papiertonnen
Gefäßgrößen: 240 Liter, 1.100 Liter
vierwöchentliche Abfuhr
Ansprechpartner für Papiertonnen:
Fa. Emde, Tel.: 06021/ 45493-105

Erfassung von Altpapier außerdem über Vereinssammlungen, unregelmäßig in fast jeder Gemeinde und in den
30 Wertstoffhöfen im Landkreis

Glas
Depotcontainer für Weiß-, Grün- und Braunglas (180 Standorte im Landkreis)
Ansprechpartner für Glascontainer:
Fa. Werner, Tel.: 0800/ 00937637 oder
0800/ 00WERNER (Vanity-Nummer)

Verkaufsverpackungen
aus Kunststoff und Verbundmaterial im gelben Wertstoffsack
vierwöchentliche Abholung

Dosen in Depotcontainern (180 Standorte im Landkreis)

Ansprechpartner für Gelbe Säcke und Dosencontainer:
Fa. Werner, Tel.: 0800/ 00937637 oder
0800/ 00WERNER (Vanity-Nummer)

Problemabfall
mobile Sammlung, zweimal jährlich in jeder Gemeinde (46 Haltepunkte)
ganzjährige Annahme von Kleinmengen im Kreisrecyclinghof

Gebührenmodell
Der Rest- und Biomüll wird beim Leerungsvorgang direkt am Fahrzeug gewogen. Die Müllgebühren werden individuell, je nach Inanspruchnahme der angebotenen Leerungen, berechnet.
Grundgebühr; nur für Restmülltonnen (abhängig von der Größe der Restmülltonne),
Gewichtsgebühr bei Rest- und Biomülltonnen,
Entleerungsgebühr bei Rest- und Biomülltonnen,

Gewichtsgebühr bei Sperrmüll zur Beseitigung; Abholung auf Abruf direkt vor dem Anwesen 

Kommunale abfallwirtschaftliche Entsorgungs-/ Verwertungsanlagen

  • 30 Recyclinghöfe (Wertstoffhöfe) in 32 Gemeinden
    Folgende Wertstoffe werden erfasst: Altmetall (Schrott und "Weiße Ware" wie Wasch- und Spülmaschinen), Altholz (behandelt und unbehandelt), Flachglas, Dosen, Hohlglas, Altpapier, Bauschutt, Elektrokleingeräte (IT- und U-Geräte), NE-Metalle, CDs, Korken, Speisefette, PU-Schaumdosen, Textilien.

  • Kompostanlage, Umladestation (50%ige Beteiligung des Landkreises an der GBABmbH gemeinsam mit Stadt Aschaffenburg)

  • Mitgesellschafter im Müllheizkraftwerk Schweinfurt (GKS)

Kontakte

Abfallwirtschaft
Telefon: 06021/394-396
Telefax: 06021/394-944
Abfallwirtschaft@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Abfallwirtschaft

Wunschkennzeichen

Reservieren Sie sich hier Ihr Wunsch-Kennzeichen:

Wunschkennzeichen

Veranstaltungen

Im Landkreis Aschaffenburg finden viele Veranstaltungen statt.

Veranstaltungen

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder