Asylbewerberleistungen & -betreuung

Sobald Menschen in Deutschland einen Asylantrag stellen, werden sie zunächst in sogenannte Erstaufnahmeeinrichtungen, z. B. in Zirndorf, Deggendorf, Schweinfurt oder München gebracht. Über den Asylantrag entscheidet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Nach der Erstanhörung werden Asylbewerber in sogenannte Gemeinschaftsunterkünfte der Regierungen oder in dezentrale Unterkünfte der Landkreise und kreisfreien Städte zugewiesen. Für den Landkreis Aschaffenburg ist die Regierung von Unterfranken mit Sitz in Würzburg zuständig.

Zuständig für die Gewährung der Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) ist das Landratsamt Aschaffenburg, Sachgebiet Asylbewerberleistungen und -betreuung.

Dieses ist in folgende Bereiche aufgegliedert:

Leistungsgewährung Wohnungsakquise
Soziale Betreuung Koordination Ehrenamt

 

Kontakte

Asylbewerberleistungen und -betreuung
Telefon: 06021/394
-190: Asylbewerberleistungen
-191: Soziale Betreuung
-192: Wohnungsvermittlung
-193: Ehrenamtskoordination
Telefax: 06021/394-933

Ansprechpartner

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Formulare

Häufige Fragen

...rund um das Thema Asyl finden Sie hier

Häufige Fragen

Wegweiser Asyl

Die Fachstelle Asyl - Engagement für Asylbewerber stellt Ihnen diesen Wegweiser zur Verfügung.

Wegweiser Asyl

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder