Badegewässerprofil

Badegewässerprofil gemäß § 6 der Bayerischen Badegewässerverordnung

erstellt am: 28.05.2008 (Aktualisierungen laufend nach Erfordernis)

Nach § 6 der Bayerischen Badegewässerverordnung erstellen die Kreisverwaltungsbehörden (KVB) unter Mitwirkung der wasserwirtschaftlichen Fachbehörden (WWA) Badegewässerprofile gem. Anlage 3. Die Zuständigkeiten für die einzelnen Angaben sind jeweils in der Spalte am rechten Rand angegeben. Die jeweiligen Angaben werden je nach Verfügbarkeit ergänzt. 

 

1. Allgemeine Angaben:
Parameter Beschreibung / Bewertung zuständig

Kreisverwaltungsbehörde

Landratsamt Aschaffenburg KVB
Ansprechpartner  Abteilung Gesundheitswesen, Merlostr. 1-3, 63741 Aschaffenburg - Tel: +49 6021 394-181 KVB
Gemeinde / Stadt  Gemeinde Kahl am Main, Aschaffenburger Str. 1, 63796 Kahl am Main KVB
Badegewässer  Waldseebad Kahl (Emma-Nord) KVB
ID-Nr.  R19640001509671002 KVB
Lage nach Gauß-Krüger  Rechtswert: 3499906 / Hochwert: 5548735 KVB
Lage international Breitengrad (Latitude): 50.074867 / Längengrad (Longitude): 8.997625  
Allgemeine Beschreibung 

Das Waldseebad Kahl liegt an der Bundesstraße 8 am Ortsausgang der Gemeinde Kahl am Main in Richtung Hanau auf der linken Seite. Es verfügt über eine mit Bäumen beschattete Liegewiese und hat einen abgegrenzten Nichtschwimmerbereich.

Weiterhin vorhanden sind eine Kleinkinderplanschrinne mit Wasserpilz, ein Spielplatz, eine Wasserrutsche und ein Kiosk. 

KVB
Beschaffenheit des Uferbereiches 
  • Wiese (befestigter Weg zwischen Liegewiese und See)
  • 4 Stege mit Nichtschwimmerbereich
KVB 
Infrastruktur am Badegewässer
  • Liegewiesen (teils durch Bäume beschattet)
  • Toilettenanlage im Liegewiesenbereich
  • Dusche
  • Kiosk
  • Kinderplanschrinne mit Wasserpilz
  • Wasserrutsche
  • 4 Boccia-Felder
  • Beach-Volleyball
  • Parkplatz (mit Bäumen beschattet)
KVB
Einstufung nach bisheriger EU-Richtlinie  2013: exzellent  KVB 
Profil erstellt am  28.05.2008  KVB
Nächste Überprüfung  monatlich auf Wasserqualität (April-September/ mind. 2 x pro Saison unangekündigt auf hygienische Zustände KVB 
beprobte Badestelle Kinderbereich Treppe  

 

 

2. Beschreibung

(gemäß Richtlinie 2000/60/EG) der relevanten physikalischen, geografischen und hydrologischen Eigenschaften des Badegewässers (A) sowie anderer Oberflächengewässer in dessen Einzugsgebiet, die eine Verschmutzungsquelle sein könnten (B).

A. Eigenschaften des Gewässers
Parameter Beschreibung / Bewertung zuständig

Art des Sees

 Baggersee

WWA

Höhenlage   101,29 m ü. NN mittlerer Wasserspiegel

WWA

Wasserfläche  0,0618 km²

WWA

Maximale Wassertiefe  13 m

WWA

Künstliche Wasserspiegel-
Schwankungen während
der Saison
 nein

WWA

Wasser-Erneuerung  See ohne oberflächlichen Zufluss

WWA

Ökologische Zustandsklasse (ÖZK)
Trophie (gemäß WRRL)
oder Trohiestufe

 -

WWA

Sichttiefe im Mittel  -

WWA

Sonstiges  -

WWA

B. Fließgewässer im Einzusgebiet des Badegewässers, die eine Verschmutzungsquelle sein könnten
Parameter Beschreibung / Bewertung zuständig

Fließgewässer:

Größe des Zuflusses (m³/s mittlerer Durchfluss) :

Größe des Einzugsgebiets (in km²)

Name:         -

Durchfluss:   -      

 

WWA

Ökologische Zustandsklasse (ÖZK)
z. B. Saprobie
oder Trohiestufe

ÖZK-Bewertung: -

WWA

 

 

3. Ermittlung und Bewertung aller Verschmutzungsursachen, die das Badegewässer und die Gesundheit der Badenden beeinträchtigen könnten
Verschmutzungsursachen
Eintrag, einbesondere von Fäkalkeimen über

Beschreibung (Lage auf Karte)
Bewertung, insbesondere Auswirkung von Starkregen

zuständig

Fließgewässer:

 -

WWA

Oberflächenabfluss
(diffuse Einträge)

 -

WWA

Abwasser  -

WWA

Weitere Verschmutzungsursachen
  • Ufernutzung z.B. Campingplätze ?

WWA

 

 

4. Sonstige Ursachen, die das Badegewässer und die Gesundheit der Badenden gefährden könnten
Gefährdung der Badenden
Ursache Feststellung / Bewertung zuständig

Gefahr der Massenvermehrung von Cyanobakterien (Blaualgen)

keine KVB
Gefahr der Massenvermehrung von Makrophyten und fädigen Algen mittel KVB

Sichtkontrolle auf Verschmutzungen wie etwa teerhaltige Rückstände, Glas, Plastik,

Gummi oder andere Abfälle

keine KVB
Verunreinigung der Badestelle durch Vogelkot sehr gering KVB
Hautausschlag durch Zerkarien (Entenbilharziose / Badedermatitis)
(erhöhte Gefahr bei Wassertemperaturen über 25° C)
keine KVB
Sonstiges keine KVB

 

 

 

5. Angaben für den Fall, dass die Bewertung nach Nr. 3 und 4 die Gefahr einer kurzzeitigen oder sonstigen Verschmutzung erkennen lässt
  • Kurzzeitige Verschmutzung: Eine mikrobiologische Verunreinigung mit Darmbakterien (intestinalen Enterokokken bzw. Escherichia coli), die eindeutig feststellbare Ursachen hat, bei der normalerweise nicht damit zu rechnen ist, dass sie die Qualität der Badegewässer nicht beeinträchtigt, und für die die Kreisverwaltungsbehörde, wie in Anlage 2 dargelegt, Verfahren zur Vorhersage und entsprechende Abhilfemaßnahmen festgelegt hat.
  • Sonstige Verschmutzungsursachen: Relevante Verschmutzungen, die länger als ungefähr 3 Tage (72 Stunden) auf die Badestelle einwirken können (z.B. Massenvermehrung von Algen, Verunreinigungen der Badestelle durch Vogelkot).
  • Für jede zu erwartende kurzzeitige oder sonstige Verschmutzung wird eine eigene Tabelle angelegt.

 

Kurzzeitige Verschmutzung (Dauer < 72 h)
  Beschreibung / Bewertung zuständig

Voraussichtliche Art, Häufigkeit und Dauer der zu erwartenden kurzzeitigen Verschmutzung

--- KVB
Während einer kurzzeitigen Verschmutzung ergriffene Bewirtschaftungsmaßnahmen --- KVB
Angabe der für diese Maßnahmen zuständigen Stellen und Einzelheiten oder Kontaktaufnahme --- KVB

 

Einzelangaben zu allen verbleibenden sonstigen (=nicht kurzzeitigen) Verschmutzungsursachen (Dauer > 72 h)
  Beschreibung / Bewertung zuständig

Voraussichtliche Art, Häufigkeit und Dauer der zu erwartenden kurzzeitigen Verschmutzung

--- KVB
Ergriffene Bewirtschaftungsmaßnahmen --- KVB
Zeitplan für die Beseitigung der Verschmutzungsursachen --- KVB

 

Kontakte

Gesundheitsamt
Telefon: 06021/394-143
Telefax: 06021/394-989
Gesundheitsamt@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner Abt. 5

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare des Gesundheitsamtes.

Gesundheitsamt

Ärzte-Broschüre

Welcher Arzt spricht meine Sprache? Die Antwort finden Sie in der folgenden Broschüre der Stadt Aschaffenburg:

Aerztebroschuere_2015_deutsch

Veranstaltungen

Im Landkreis Aschaffenburg finden viele Veranstaltungen statt.

Veranstaltungen

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder