Zulassung von Fahrzeugen

Zulassung eines Neufahrzeuges

Notwendige Unterlagen

  • Sie müssen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Aschaffenburg gemeldet sein
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung (bei GbR> Zustellungsvollmacht)
  • Gültiger Ausweis, ggf. schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers
  • bei ausländischen Staatsbürgern (außer EU-Bürger) zusätzlich eine gültige Autenthaltserlaubsnis
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) (7-stellig z. B. G3XAU9Z)
  • SEPA-Einzugsermächtigung des Fahrzeughalters für die Kraftfahrzeugsteuer
  • EG-Übereinstimmungserklärung (COC)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bisher Fahrzeugbrief)

 

Zulassung eines Gebrauchtfahrzeuges

Notwendige Unterlagen

  • Sie müssen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Aschaffenburg gemeldet sein
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung (bei GbR> Zustellungsvollmacht)
  • Gültiger Ausweis, ggf schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers
  • bei ausländischen Staatsbürgern (außer EU-Bürgern) zusätzlich eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) (7-stellig z.b. G3XAU9Z)
  • SEPA-Einzugsermächtigung des Fahrzeughalters für die Kraftfahrzeugsteuer
  • Kennzeichenschilder (Vorlage nicht erforderlich, wenn das Fahrzeug außer Betrieb gesetzt wurde)
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bish. Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bish. Fahrzeugschein)

Hinweis: 
Fahrzeuge welche bereits im Landkreis zugelassen sind:
Vorlage Kennzeichen nur, wenn Fahrzeug noch zugelassen und Umkennzeichnung erwünscht ist.

 

Oldtimerkennzeichen (Historienkennzeichen "H")

Für ein Fahrzeug, das vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen ist, kann ein Historienkennzeichen ("H") beantragt werden.

Notwendige Unterlagen

  • Sie müssen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Aschaffenburg gemeldet sein
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung (bei GbR> Zustellungsvollmacht)
  • Gültiger Ausweis, ggf schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers
  • bei ausländischen Staatsbürgern (außer EU-Bürgern) zusätzlich eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) (7-stellig z.b. G3XAU9Z)
  • SEPA-Einzugsermächtigung des Fahrzeughalters für die Kraftfahrzeugsteuer
  • Gutachten gem. § 23 StVZO
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bish. Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bish. Fahrzeugschein)
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV)

Hinweis: 
Fahrzeuge mit Benzinmotor und Erstzulassung vor dem 01.07.1969 sind von der Abgasuntersuchung befreit.

 

Saisonkenneichen

Bei saisonaler Nutzung eines Fahrzeuges haben Sie die Möglichkeit das Fahrzeug mit einem Saisonkennzeichen zuzulassen; dies erspart Ihnen die jährliche An- und Abmeldung des Fahrzeuges. Für welchen jährlichen wiederkehrenden Zeitraum Sie das Fahrzeug zulassen wollen entscheiden Sie. Der Zulassungszeitraum 
erstreckt sich immer auf volle Monate; die Saisonzulassung kann für mindestens zwei Monate und maximal für 11 Monate im Jahr beantragt werden. Dieser Zeitraum wird auf das Kennzeichen geprägt und in den Fahrzeugschein eingetragen. Eine Kombination von Saisonkennzeichen und Oldtimerkennzeichen ist nicht möglich.

Notwendige Unterlagen

  • Sie müssen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Aschaffenburg gemeldet sein
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung (bei GbR> Zustellungsvollmacht)
  • Gültiger Ausweis, ggf schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers
  • bei ausländischen Staatsbürgern (außer EU-Bürgern) zusätzlich eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) (7-stellig z.b. G3XAU9Z) mit eingetragenem Saisonzeitraum 
  • SEPA-Einzugsermächtigung des Fahrzeughalters für die Kraftfahrzeugsteuer
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bish. Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bish. Fahrzeugschein)
  • Kennzeichen, wenn Fahrzeug noch zugelassen ist
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV)


"Eine Übernahme Ihrer bisherigen Autokennzeichen auf Ihr neues Fahrzeug ist sofort möglich, aber mit zusätzlichen Kosten verbunden."

 

 

Wiederinbetriebnahme eines außerbetriebgesetzten Fahrzeuges auf den bisherigen Halter

Notwendige Unterlagen

  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung (bei GbR> Zustellungsvollmacht)
  • Gültiger Ausweis, ggf schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers
  • bei ausländischen Staatsbürgern (außer EU-Bürgern) zusätzlich eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) (7-stellig z.b. G3XAU9Z)
  • SEPA -Einzugsermächtigung des Fahrzeughalters für die Kraftfahrzeugsteuer
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bish. Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bish. Fahrzeugschein)
  • Kennzeichen
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV)

 

Hinweis:


Da ab dem 01.02.2014 der Zahlungsverkehr auf das SEPA-Verfahren umgestellt worden ist, wird für die Zulassung eines Fahrzeuges statt einer Bankeinzugsermächtigung ein SEPA-Lastschriftmandat benötigt. Statt der bisherigen Kontonummer bzw. Bankleitzahl sind nun die IBAN bzw. BIC  anzugeben.

Ein SEPA-Lastschriftmandat ist für jedes zuzulassende Fahrzeug vorzulegen (Kopien vom Original sind erlaubt)
 
Bei Zulassung durch einen Dritten, benötigt dieser außer dem SEPA-Lastschriftmandat noch eine gesonderte Vollmacht.

Kontakte

Mainaschaff
Telefon: 06021/394-700
Telefax: 06021/394-950
Zulassungsbehoerde@lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner Mainaschaff

Alzenau
Telefon: 06021/394-800
Telefax: 06021/394-911
Strassenverkehrsbehoerde-ALZ@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner Alzenau

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Kfz-Zulassung

Anfahrt & Tipps

Anfahrt
Die Zulassungsstellen des Landkreises befinden sich in Mainaschaff (Am Glockenturm 6) und Alzenau (Siemensstr. 2).

Anfahrt

Tipps für kurze Wartezeiten
Hier finden Sie ein paar Hinweise, wie Sie Zeit einsparen können.

KFZ-Zulassung

Wunschkennzeichen

Reservieren Sie sich hier Ihr Wunsch-Kennzeichen:

Wunschkennzeichen

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder