Links

 

 

Arbeitsmarktintegration für Alleinerziehende - AmigA
Zielgruppe des Projektes sind alleinerziehende Frauen und Männer im Arbeitslosengeld II-Bezug. AmigA berücksichtigt die Problemstellungen von Alleinerziehenden und arbeitet nach einem weitgehend individualisierenden Förderkonzept. Das Projekt umfasst die gesamte Region am Bayerischen Untermain.
Beauftragte für Chancengleichheit - Bundesagentur für Arbeit Aschaffenburg
Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt sowie die Förderung von Familie und Beruf gehört nach dem Sozialgesetzbuch III (SGBIII) zum gesetzlichen Auftrag jeder Agentur für Arbeit.

Bundesweite Gründerinnenagentur
Im Gründerinnenportal des Bundeswirtschaftsministeriums finden Sie Informationen und Serviceangebote zur unternehmerischen Selbständigkeit von Frauen.

Deutscher Gewerkschaftsbund - Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Hier finden Sie viele Informationen zu familienbewussten Arbeitszeiten, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Familienpolitik der einzelnen Gewerkschaften.
Diakonie Aschaffenburg
Das Diakonische Werk Untermain e.V. bietet u. a. Angebote für Alleinerziehende, Familienpflegestationen, Müttergenesungskuren sowie vielfältige Beratungsangebote.

effizient familienbewusst führen
Das Projekt "eff - effizient familienbewusst führen - Führungsinstrumente zukunftsfähig gestalten" unterstützt Führungskräfte bei der Umsetzung eines familienorientierten Führungsstils, der Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen in Einklang bringt. Es zeigt Führungskräften und Unternehmen die Vorteile und Werkzeuge einer effizienten und familienfreundlichen Unternehmensführung und unterstützt die praktische Umsetzung.

Erfolgsfaktor Familie
Eine familienbewusste Arbeitswelt ist entscheidend für eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit dem Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie" setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDI, BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Die strategischen Kooperationen sind Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung von Politik und Wirtschaft für eine familienbewusste Arbeitswelt.
Existenzgründungsportal
Das Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bietet Informationen und Tools für die Existenzgründung: Gründungsplaner, Förderdatenbank und Expertenforum.
Familienbewußte Arbeitswelt - Betriebliche Beratung
Das Kompetenzzentrum ist Ansprechpartner für Unternehmen und Organisationen zu sämtlichen Themen einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur und eine „Plattform“ verschiedener Dienstleistungen im Bereich Beratung, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit sowie wissenschaftlicher Forschung.
Familienwegweiser
Der Familien-Wegweiser informiert Eltern über die wichtigsten Leistungen, rechtlichen Regelungen und Betreuungs- sowie Beratungsangebote.
Gender Parcours "mischen is possible"
Der Gender Parcours ist ein Erfahrungs- und Erlebnisparcours für Jungen und Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren. Er vermittelt den Jugendlichen leicht verständlich die Gender-Thematik, macht sie neugierig darauf, verinnerlichte Vorurteile und Rollenbilder zu hinterfragen und regt sie an, eigene Positionen und Perspektiven zum Thema "Geschlechtergerechtigkeit" zu beziehen. Das Ziel des Gender Parcours ist es, zugeschriebene Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit zu überprüfen und Denkprozesse zu initiieren, um Jugendlichen die Vielfalt ihrer Entwicklungsmöglickheiten vor Augen zu führen.
Gleichstellungsstelle der Stadt Aschaffenburg
Informationen für Väter - Väter-Experten-Netz-Deutschland e. V.
Das VEND unterstützt Organisationen, Gremien und Fachleute, sich fachlich für engagierte Vaterschaft einzusetzen und die Chancen von Männern zu erhöhen, ihren „Rollenspielraum“ in Beruf, Familie und Freizeit zu erweitern.
Jobcenter Landkreis Aschaffenburg
Das Jobcenter Landkreis Aschaffenburg ist für die Auszahlung der Leistungen des Zweiten Sozialgesetzbuches (SGB II) an erwerbsfähige Einwohner/-innen des Landkreises sowie für die Förderung ihrer Arbeitsmarktintegration zuständig. Das Ziel ist die Stärkung der Eigenverantwortung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und den weiteren Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaft mit dem Ziel, dass sie ihren Lebensunterhalt unabhängig von der Grundsicherung aus eigenen Mitteln und Kräften bestreiten können.
Kindertagespflege
Die Kindertagespflege ist als ein Angebot der Jugendhilfe etabliert und nicht mehr wegzudenken. Wie die Kindertageseinrichtung hat sie die Aufgabe der Erziehung, Bildung und Betreuung. Auch der Rechtsanspruch auf Förderung für Kinder ab dem ersten Geburtstag kann in Kindertagespflege erfüllt werden. Mögliche Leistungen und Formen der Kindertagespflege werden auf dieser Seite dargestellt.
LEILA 50plus
Ältere vermitteln Ältere - Integrationscoaches betreuen Arbeitsuchende beim Wiedereintritt ins Berufsleben und beraten Arbeitgeber kompetent und zielorientiert bei der Suche und Auswahl geeigneter Mitarbeiter. Zeitnah und unbürokratisch wird optimal auf die Bedürfnisse von Arbeitgebern reagiert. Sie profitieren von der qualifizierten und auf ihre Anforderungen zugeschnittenen Bewerberauswahl. Arbeitsuchenden wird durch Ausarbeiten und Fördern der vorhandenen individuellen Stärken, Weiterbildung und Qualifizierung sowie durch unterstützende Hilfe bei Bewerbung und Vorstellung geholfen.
Minijobs
Hier finden Sie viele unterschiedliche Informationen zu den Arbeitszeitmodellen - Minijobs.
Mittelstand und Familie
Die Balance von Beruf und Privatleben wird zunehmend wichtig für Unternehmen. Auch für kleine und mittlere Unternehmen gibt es einfache Möglichkeiten, Mitarbeiter zu unterstützen. Das Portal unterstützt Arbeitgeber, Beschäftigte und Multiplikatoren mit übersichtlichen Informationen und praktischen Lösungen, kostenfreier Beratung durch Experten sowie Hintergrundwissen.
Perspektive Wiedereinstieg
Portal  des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesagentur für Arbeit für Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen wollen.
Schüler- Akademie für Naturwissenschaften und Technik in der Oberstufe.
Ziel der Maßnahme ist es, den Schülerinnen und Schülern umfassende Einblicke und Erfahrungen über die naturwissenschaftlich-technische Ausbildung zu geben und ihnen dadurch eine frühzeitige Orientierung im Hinblick auf Studium und Beruf zu ermöglichen. Letztlich soll das Interesse am Studium in den MINT-Fächern (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) geweckt werden. Die Umsetzung der Idee wird dadurch befördert, dass künftig alle Gymnasiasten in der Oberstufe ein Praxis- und ein Wissenschafts-Seminar absolvieren müssen.
Sozialnetz Aschaffenburg
Hier erhalten Sie Informationen über Behörden, Organisationen, Vereine und kirchliche Einrichtungen rund um den sozialen Bereich. Das Sozialnetz Aschaffenburg ist eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Aschaffenburg und dem Café Sozial e.V.
Tagesmutter- und Babysittervermittlung MütZe e.V. in Aschaffenburg
Das Aschaffenburger Mütter- und Familienzentrum (MütZe) ist die zentrale Anlaufstelle für junge Familien in Aschaffenburg. Im MütZe treffen sich Mütter, Väter, Kinder, Omas, Opas und all diejenigen Menschen, die Kontakte knüpfen möchten, Veranstaltungen besuchen oder einfach einen Kaffee in kinderfreundlicher Umgebung trinken wollen.
Tel.: 06021/29876
Teilzeit
Auf der Seite des Bundesministeriums für Arbeit uns Soziales finden Sie viele Informationen zur Teilzeit, dem Teilzeit- und Befristungsgesetz, einen Teilzeitrechner sowie eine Darstellung verschiedener Teilzeitmodelle.
Verband alleinerziehender Mütter & Vater
Der VAMV (Verband alleinerziehender Mütter & Väter) setzt sich ein für eine gerechte Familienpolitik, die sich derzeit noch weitgehend an der "klassischen" Kleinfamilie Mutter-Vater-Kind orientiert.
Verband berufstätiger Mütter
Der VBM (Verband berufstätiger Mütter) verfolgt das Ziel einer Betreuungswelt, in der ausreichend Raum und Zeit für Beruf und Karriere zur Verfügung steht, sowie eine Arbeitswelt, die Familie und individuelle Existenzsicherung bis ins Alter ermöglicht.
Vernetzungsstelle
Die Vernetzungsstelle ist Informationsquelle und Beratungsinstanz für frauenpolitische Akteurinnen und Akteure. Ziel ist die Förderung der Gleichberechtigung durch kontinuierlichen Informationstransfer und durch Förderung der systematischen Zusammenarbeit der Adressatinnen. Die Vernetzungsstelle steht im Dialog mit Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, öffentlichen und privaten Institutionen, Bundes- und Landesministerien.
Väter in Balance
Zur Initiierung und Durchführung väterfreundlicher Maßnahmen in Betrieben wurde die Internetseite "Väter in Balance" gestaltet, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Die Website "Väter in Balance" bietet praktische Hilfestellungen zur Umsetzung väterfreundlicher Maßnahmen in Unternehmen sowie familien- und väternaher Dienstleistungen im sozialen und erzieherischen Bereich. "Väter in Balance" beinhaltet zudem konkrete Unterstützung für Führungskräfte, um auch männlichen Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen zu können. Außerdem können Betriebsräte praxisgeeignete Werkzeuge nutzen, um sowohl Männern als auch Frauen Chancengleichheit zu ermöglichen.

 

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder