Seniorinnen und Senioren

Für Seniorinnen und Senioren gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Lebensgestaltung. Über Unterstützungsleistungen und die Möglichkeiten zur Teilhabe können sich Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige bei der Seniorenberatung informieren.

Nähere Informationen finden Sie im Seniorenwegweiser "Älter werden in Stadt und Landkreis Aschaffenburg".Seniorenwegweiser

Wer eine Beratung zum Thema "Organisation von Pflege" benötigt, kann sich an den Pflegestützpunkt des Landkreises Aschaffenburg wenden.Pflegestützpunkt

Seniorenberatung

Die Seniorenberaterin ist Ansprechpartnerin für Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige.

Sie erhalten Informationen über:

  • Seniorenkreise
  • häusliche Altenhilfe (Essen auf Rädern, Hausnotrufdienst, Kranken- und Altenpflege, Verleih von Pflegehilfsmitteln)
  • Gesprächskreise pflegender Angehöriger
  • Besuchsdienste
  • Nachbarschaftshilfe
  • Hospizgruppen
  • Seniorentagespflegestätten, Kurzzeitpflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen sowie Wohn- und Pflegeheime
  • finanzielle Leistungen bei Pflegebedürftigkeit (Pflegeversicherung, Blindengeld, Sozialhilfe, Stiftungen)

Ferner hält die Seniorenberaterin Vorträge und führt Veranstaltungen für ältere Menschen und ihre Angehörigen durch. Sie ist auch Mitglied des Redaktionsteams, welches zweimal jährlich die Landkreis-Zeitung "Lebensbogen" herausgibt.

Für detaillierte Auskünfte ist bitte ein Termin für ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Lebensbogen - Die Seniorenzeitung

Die Seniorenzeitung "Lebensbogen" des Landkreises erscheint zwei Mal jährlich.

Lebensbogen und Senioren