Kontakt
Landratsamt Aschaffenburg


Anschrift:
Bayernstraße 18
63739 Aschaffenburg

E-Mail:
poststelle@lra-ab.bayern.de
Telefon:
0 60 21 / 3 94 - 0
Fax:
0 60 21 / 3 94 - 9 99

Förderung der Einführung des 365-Euro-Tickets in der Region Aschaffenburg
07.12.2022

Der Freistaat Bayern fördert die Einführung des 365-Euro-Ticket für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende in der Region Aschaffenburg. Hier soll das 365-Euro-Ticket zum Beginn des neuen Schuljahres am 1. August 2023 starten können. Der Freistaat trägt dabei zwei Drittel der Mindereinnahmen. Die Umsetzung erfolgt durch die Aschaffenburg Miltenberg Nahverkehrs-GmbH (AMINA) als Aufgabenträgerverbund der Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg sowie den Städten Aschaffenburg und Alzenau in Abstimmung mit der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB).

„Ich bin sehr froh, dass unsere gemeinsamen Anstrengungen zur Einführung des 365-Euro-Tickets am Bayerischen Untermain nunmehr Realität werden und danke hierfür dem Freistaat, insbesondere unserer Digitalministerin Judith Gerlach für ihre engagierte Unterstützung auch in dieser Thematik. Es hat sich gelohnt, am Ball zu bleiben und unser Anliegen nachhaltig zu verfolgen. Zugleich zahlt es sich immer wieder aus, als Region zusammenzuhalten und gemeinsame Wege auch im ÖPNV und dessen Optimierung zu gehen.“, betont Landrat und AMINA-Vorsitzender Dr. Alexander Legler.

Weiterhin betont Digitalministerin Judith Gerlach: „Wir haben gestern im Ministerrat den für unsere Region wichtigen Beschluss zur Einführung des 365-Euro-Tickets getroffen, für den ich mich schon seit längerem zusammen mit Landrat Dr. Alexander Legler einsetze. Es freut mich sehr, dass der Freistaat damit auch die besondere grenzübergreifende Situation für den ÖPNV im Raum Aschaffenburg anerkennt. Ganz praktisch ermöglicht das Ticket, dass sich Schüler und Azubis rund um ihren Wohnort auch mit Freunden treffen oder Veranstaltungen besuchen können, ohne ihren Geldbeutel zusätzlich belasten zu müssen.“