Betreuung und Versorgung des Kindes in Notsituationen

Eltern haben einen Anspruch auf Unterstützung bei der Betreuung und Versorgung des im Haushalt lebenden Kindes, wenn ein Elternteil, der für die Betreuung des Kindes überwiegend verantwortlich ist, aus gesundheitlichen oder anderen zwingenden Gründen ausfällt. Zudem ist Voraussetzung, dass das Kind nicht anderweitig betreut werden kann und der familiäre Lebensraum für das Kind erhalten bleiben soll sowie Tageseinrichtungen oder Kindertagespflege nicht ausreichen.