Diplom-Verwaltungswirtin oder Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d)

Als Diplom-Verwaltungswirtin beziehungsweise Diplom-Verwaltungswirt (FH) bereitest Du schwierige Verwaltungsentscheidungen vor und setzt diese um. Du bearbeitest komplexe Sachverhalte, wie zum Beispiel Bauanträge oder Gaststättenerlaubnisse und erstellst anspruchsvolle Bescheide, wie Baugenehmigungen. Außerdem überwachst Du die Einhaltung von Vorschriften, planst Projekte und berätst Bürgerinnen und Bürger.

Aufbau des Studiums:

Das Studium dauert drei Jahre, wobei die theoretischen Inhalte an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung) und die praktischen Inhalte im Landratsamt vermittelt werden.     

Während der Fachstudienabschnitte wirst Du auf dem Campus der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof (für Dich kostenfrei) gemeinsam mit Deinen Kommilitoninnen und Kommilitonen untergebracht. Studieninhalte sind unter anderem Grundlagen der Rechtsanwendung, Europarecht, Arbeits- und Tarifrecht, Privatrecht, Betriebswirtschaftslehre in der Verwaltung, Verwaltungsorganisation und Statistik.

Während der Praxisabschnitte werden Deine bereits erworbenen theoretischen Kenntnisse vertieft und Du erhältst Einblicke in die Verwaltungsabläufe.

Das bringst Du (m/w/d) mit:

  • die deutsche Staatsangehörigkeit (Art. 116 GG) oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder die Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz sowie die beamtenrechtlich zu erfüllenden Voraussetzungen
  • die unbeschränkte Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die allgemeine Hochschulreife oder die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfungen (Meisterprüfung, gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfung) oder einen der oben genannten Abschlüsse, den Du bis spätestens zum Studienbeginn erworben hast
  • die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses
  • Interesse an Rechtsauslegung und -anwendung

Das erwartet Dich:

  • Bezüge in Höhe von 1.413,85 Euro (Stand: Dezember 2022)
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • betriebliche Gesundheitsförderung, beispielsweise in Form von Gesundheitswochen, Informationsveranstaltungen und vielem mehr
  • flexible Arbeitszeitgestaltung mit attraktivem Gleitzeitmodell bereits während des Studiums
  • Bereitstellung eines Dienstlaptops
  • Teamevents für Nachwuchskräfte, zum Beispiel gemeinsame Ausflüge, Weihnachtsfeier und vieles mehr
  • interne Schulungen, Projekte und spezielle Veranstaltungen für Auszubildende und Studierende
  • einen krisensicheren Studienplatz mit der Aussicht auf die Lebenszeitverbeamtung
  • Willkommenstage zu Beginn des Studiums, um Dir den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern
  • die Möglichkeit der aktiven und kreativen Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung
  • Jobticket (50 Prozent Ermäßigung), Betriebsrestaurant, Betriebssportangebote wie zum Beispiel der Kegel- und Fußball-Behördencup, Zirkeltraining oder Yogakurse und vieles mehr


Überzeuge Dich doch während eines Praktikums von unseren Ausbildungs- und Studienangeboten!