Ausgabe der Bezahlkarten an Asylbewerberinnen und Asylbewerber startet

Ab Anfang Mai werden die in dieser Woche gelieferten Bezahlkarten für rund 1.000 Asylbewerberinnen und Asylbewerber ausgegeben. Personen, die sich bereits im Landkreis Aschaffenburg aufhalten, bekommen diese durch das Landratsamt direkt in den Unterkünften ausgehändigt. Personen, die im Laufe des Monats neu in den Landkreis kommen, werden ihre Bezahlkarte bei ihrem ersten Termin im Landratsamt erhalten.

Da die Hilfeleistungen für den Monat Mai bereits veranlasst wurden, werden die Bezahlkarten bis Ende Mai mit den Leistungen für den Monat Juni bespielt werden und damit für Juni erstmals genutzt werden können.

Nach der seit 20. März 2024 laufenden Pilotphase gehört der Landkreis Aschaffenburg mit zu den ersten Landkreisen in Bayern, die das neue Bezahlsystem einsetzen. Der Freistaat Bayern hatte zuvor als erstes Flächenland in Deutschland die Bezahlkarte für Asylbewerberinnen und Asylbewerber umgesetzt.

26.04.2024