Baufortschritt auf der Kreisstraße AB 12 in Sailauf

Der Abschluss der Deckensanierung auf der Kreisstraße AB 12 in Sailauf steht kurz bevor. Im Anschluss an die Fertigstellung wird die Gemeinde Sailauf noch Baumfällarbeiten vornehmen, für die sie die bestehende Sperrung und Umleitungsstrecke übernehmen wird. Die Strecke der Eichenberger Straße von der Kreuzung mit dem Mühlhof bis zur Einbiegung Hintere Scheid wird daher voraussichtlich am Donnerstag, den 18. Juli 2024 wieder für den Verkehr freigegeben.

Seit Baubeginn am 26. Februar 2024 wurde auf 540 Metern der Deckenbau saniert, aufgeteilt in zwei Bauabschnitte. Der erste Bauabschnitt erstreckte sich von der Einmündung Mühlhof bis zur Kreuzung am Festplatz. Der zweite Bauabschnitt reichte weiter bis zur Einmündung Hintere Scheid. Zuvor wies die Fahrbahn diverse Schäden wie Netzrisse, Ausbrüche, Flickstellen und Setzungen auf.

Zudem wurde der Regenwasserkanal auf knapp 100 Metern innerorts und knapp 220 Metern außerorts erneuert, auf die aktuellsten Umweltstandards gebracht und derart verlegt, dass er bei möglicherweise künftig notwendigen Arbeiten leichter erreichbar sein wird. Zuvor wies der Kanal Längsrisse sowie undichte Muffen auf und auch zu Rohrbrüchen war es bereits gekommen.

Auf Grund des angrenzenden, noch im Bau befindlichen Feuerwehrgerätehauses wurde auch ein Blinklicht als Vorwarneinrichtung installiert, das den fließenden Verkehr im Falle eines Feuerwehreinsatzes warnen wird.

Vom Baufortschritt haben sich Landrat Dr. Alexander Legler sowie Bürgermeister Michael Dümig gemeinsam mit weiteren kommunalen Vertreterinnen und Vertretern sowie den beteiligten Unternehmen am Montag, den 8. Juli 2024 überzeugt.

Für die Bauarbeiten wurde die Straße voll gesperrt und der Verkehr über Rottenberg umgeleitet.