Gemeinde Mespelbrunn

Mespelbrunn ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt inmitten der unberührten Wälder des oberen Elsavatales. Kaum ein Tourist kommt in den Spessart, ohne das Schloss in Mespelbrunn zu besuchen. Das romantische Wasserschloss mit dem imposanten Burgfried ist noch heute Stammsitz der Grafen von Ingelheim, genannt Echter von und zu Mespelbrunn. Es erlangte internationalen Ruhm, als dort 1957 der Film „Das Wirtshaus im Spessart“ gedreht wurde, mit Liselotte Pulver und Carlos Thompson in den Hauptrollen. Regelmäßig dient es auch als Kulisse für die Freiluft-Aufführungen der gleichnamigen Räuberkomödie mit Schauspielern der Spessart-Bühne Mespelbrunn. Mespelbrunn ist ein Anziehungspunkt für Touristen, die neben dem Schloss auch gerne die im Ortsteil Hessenthal gelegene dreischiffige Wallfahrtskirche besichtigen, mit einem Altar von Tilman Riemenschneider und der Begräbnisstätte der Familie Echter. Mit einem hochwertigen Angebot an Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Gemeinde ihren Besucherinnen und Besuchern alle Möglichkeiten.

   

Bilder: TV Spessart-Mainland/TV Räuberland/Holger Leue

Freizeitaktivitäten

Bolzplatz

  • Unterhalb des „Haus des Gastes“, Hauptstraße 164, DFB-Minispielfeld
  • Bolzplatz im Ortsteil Hessenthal neben dem Spielplatz

Bücherei

  • Gemeindebücherei
    Pfarrheim Mespelbrunn, Hauptstraße 165, Tel. 06092/7171

Burgen und Schlösser

  • Wasserschloss Mespelbrunn
    Schlossverwaltung: Tel. 06092/269

Fahrradwege

  • Rund um Mespelbrunn und Hessenthal ca. 21 km

Grillplätze

  • "An der Insel"
    Anmeldung bei VGem Mespelbrunn in Heimbuchenthal,
    Tel. 06092/9420 oder Bauhof Mespelbrunn, Tel. 0171/8376376

Kutschfahrten

  • Kutschfahrten Rigo Fried, Tel. 0171/2760097

Nordic-Walking

Drei Touren mit verschiedenen Steigungen und Dauer.
Start: Jägerstraße am Parkplatz „Nordic-Walking-Strecke“

Reise-und Busbegleitung/ naturkundliche Führungen

  • Herr Ernst Bilz, Tel. 06092/1292

Spielplatz

  • unterhalb des „Haus des Gastes“
  • Julius-Echter-Straße
  • Köhlereiweg
  • OT Hessenthal: Alleenweg, an der Elsava

Theater

  • Spessart-Bühne Mespelbrunn 
    Würzburgerstr. 9, OT Hessenthal

Walderfahren Drei Ladestationen für E-Bikes

Wandern

  • Geführte Wanderungen: Herr Ernst Bilz, Tel. 06092/1292

Kapellenwanderweg:

  • „Marienweg“: Fernwanderweg - www.fraenkischer-marienweg.de
  • Julius-Echter-Wanderweg: Länge: ca. 9 km, Dauer: ca 2,5 Stunden,
    Beginn Schloss Mespelbrunn mit insgesamt 11 Stationen
  • „Unterm Herrnbild“ – europäischer Kulturweg: Länge 8 km, Dauer ca. 2, 5 Stunden
     
  • Qualitätstour: Länge: ca. 10 km, Dauer. 2,5 Stunden
    (Markierung: Roter Hause/H1/Wilderer Hasenstab/Spessartbundweg(/)M3)
     
  • Rundwanderwege:
    R-Weg 10 - rund um die Buschhöhe, leichte Steigungen ca. 3 Std.
    R-Weg 12 - rund um den Kirchberg, leichte Steigungen ca. 2 Std.

Wanderkarten sind erhältlich beim Touristikverband e.V. Räuberland,
Hauptstraße 16, 63872 Heimbuchenthal, Tel. 06092/1515
Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Wassertretanlage

  • Am Gänsebrunnen (barrierefrei), Brunnenstraße

Weitere Informationen

Kontakte

Tourismus
Telefon: 06021/394-310
Telefax: 06021/394-984
Tourismus@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Formulare

Broschüren & Infos

Broschüren und Infohefte zum Landkreis finden Sie hier:

Broschüren, Magazine & Informationen

Zahlen & Daten

Weitere Informationen zur Gemeinde Mespelbrunn finden Sie hier:

Mespelbrunn

Kontakt-Service

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung des Landkreises Aschaffenburg.*
* Pflichtfelder