Naturschutz

    Die Seiten des Naturschutzes bietet Auskünfte zu folgenden Themen:


    Landschaftspflegeverband
     
    Meldepflichtige Wirbeltiere Naturschutzbeirat

    Naturschutzwacht
     
    Schutzgebiete Vertragsnaturschutzprogramm

     


    Bayerischer Biodiversitätspreis "NaturVielfaltBayern" 2022
     
     


      Informationen zur Einhaltung des Artenschutzes bei Baumaßnahmen finden sie hier.

      Informationen rund um die Wälder im Spessart und deren Bewirtschaftung finden sie hier.

       

      NATURSCHUTZBEIRAT

      Seit 1974 gibt es am Landratsamt Aschaffenburg einen Naturschutzbeirat. Er hat die Aufgabe, die Untere Naturschutzbehörde wissenschaftlich und fachlich zu beraten. Als Sachverständigengremium setzt er sich aus Fachleuten der für Fragen der Ökologie bedeutsamen Fachrichtungen wie Naturschutz, Landschaftspflege, Biologie, Agrar- und Forstbereich zusammen.

      Die Fach- und Ortskenntnis der Mitglieder dieses Gremiums trägt dazu bei, schwierige Entscheidungsfindungen zu erleichtern und bringt wertvolle Anregungen für die Naturschutzarbeit ein.

       

      NATURSCHUTZWACHT

      Die Naturschutzwacht unterstützt die Untere Naturschutzbehörde durch Überwachungs- und Betreuungsaufgaben. Die ehrenamtlich tätigen Hilfskräfte sind während der Ausübung ihres Dienstes Angehörige der Unteren Naturschutzbehörde und nehmen Amtshandlungen wahr.

      Sie haben die Aufgabe, durch Aufklärung, Beratung und Information vor Ort mitzuwirken sowie allgemein Kenntnisse über die Zusammenhänge in der Natur zu vermitteln. Die zunehmende Akzeptanz der Naturschutzwacht in der Bevölkerung beruht insbesondere auf der persönlichen Glaubwürdigkeit und dem vorbildlichen Einsatz ihrer Mitglieder.

      Wenn allerdings der Versuch, durch sachliche Argumentation zu überzeugen, nicht zum Erfolg führt, muss sie ihre polizeilichen Befugnisse einsetzen und Verstöße verfolgen und ahnden.

      Das Landratsamt richtete im Jahr 1978 die erste Naturschutzwacht in Unterfranken ein. Regelmäßige Dienstbesprechungen und Exkursionen fördern den Kontakt der unteren Naturschutzbehörde mit ihren ehrenamtlichen Helfern.

      BayStMUG

       

      SCHUTZGEBIETE

      Landschaftsschutzgebiete im Landkreis Aschaffenburg

      -   LSG "Spessart"

      -   LSG "Odenwald"

      -   LSG "Kiesgrube Höfling"

      -   LSG "Landschaftsräume im Landkreis Aschaffenburg"

      -   LSG "Mainwiesen"

       

      VERTRAGSNATURSCHUTZPROGRAMM

      Das Bayer. Vertragsnaturschutzprogramm verfolgt das Ziel, durch Verträge über naturschonende Bewirtschaftungsweisen und Pflegemaßnahmen ökologisch wertvolle Lebensräume für die heimischen Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft als Lebensgrundlage der Menschen zu sichern, zu entwickeln und zu verbessern.

      Teilnehmen können Landwirte und sonstige Eigentümer oder Nutzungsberechtigte landwirtschaftlich nutzbarer Flächen. Die Förderung im Landkreis konzentriert sich auf den Erhalt und die Pflege der Streuobstbestände.

      In diesem Zusammenhang wird auch das Schlaraffenburger Streuobstprojekt mit der Streuobst-Börse unterstützt.

       

      Bayerischer Biodiversitätspreis "NaturVielfaltBayern" 2022

      Unter dem Motto „Tiere der Nacht – Nachtleben in der Natur“ lobt der Bayerische Naturschutzfonds den Bayerischen Biodiversitätspreis „NaturVielfaltBayern“ 2022 aus. Der Preis, der 2022 nun bereits zum siebten Mal verliehen wird, würdigt in diesem Jahr Personen und Institutionen, die sich mit Projekten in besonderer Weise für den Erhalt und die Entwicklung von Lebensräumen oder  die Anlage spezieller Habitatstrukturen für nacht- und dämmerungsaktive Arten einsetzen.

       

      Der Bayerische Biodiversitätspreis 2022 ist wieder mit 15.000 € dotiert, zusätzlich wird ein Sonderpreis von 1.000 € an Schulen ausgelobt. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. Die Frist für die Einreichung von Bewerbungsunterlagen läuft bis 31.01.2022. Nähere Einzelheiten zur Ausschreibung, zur Bewerbung und zu den Bewertungskriterien sind dem beigefügten Flyer zu entnehmen. Der Flyer kann hier heruntergeladen werden.

       

       

      Kontakte

      Naturschutz
      Telefon: 06021/394-405
      Telefax: 06021/394-905
      Naturschutz@Lra-ab.bayern.de

      Ansprechpartner

      Formulare

      Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Bereiche:

      Naturschutz

      Abfallkalender

      Hier können Sie die Möglichkeit alle Entsorgungstermine für Ihre Gemeinde anzusehen und für Ihren Ortsteil als individuelles Kalenderblatt auszudrucken.

      Abfallkalender

      Veranstaltungen

      Im Landkreis Aschaffenburg finden viele Veranstaltungen statt.

      Veranstaltungen