Enge Kontaktpersonen

Die Dauer der Quarantäne beträgt für enge Kontaktpersonen mindestens 10 Tage seit dem letzten Kontakt zum Infizierten. Eine Quarantäneverkürzung auf 5 Tage ist durch eine Testung mittels Nukleinsäuretests (z.B. PCR) frühestens am Tag 5 bzw. auf 7 Tage durch eine Testung mittels Antigentests (POC) frühestens am Tag 7 möglich. Für Personen im Bereich von Schulen und Kindertagesbetreuungen genügt ein negatives Ergebnis eines Antigentests. Der Nukleinsäuretest oder der Antigentest ist jeweils durch eine medizinische Fachkraft oder eine hierfür geschulte Person durchzuführen. Das vorzeitige Ende der Quarantäne wird wirksam mit der Übermittlung des negativen Testergebnisses an die zuständige Kreisverwaltungsbehörde.

Fall 1: Negatives Testergebnis in der Abschlusstestung
Wenn die angeordnete Testung ein negatives Ergebnis aufweist und Sie innerhalb der letzten 48 Stunden keine Symptome hatten, endet die Quarantäne mit Übermittlung des negativen Testergebnisses an die zuständige Kreisverwaltungsbehörde.

Fall 2: Positives Testergebnis in der Abschlusstestung
Die Quarantäne wird fortgesetzt und das zuständige Gesundheitsamt trifft die notwendigen Anordnungen.

Bitte beachten Sie, dass es sich beim Folgenden zusammengefassten Punkten um eine niederschwellige Erklärung handelt, die sicherlich nicht vollumfänglich auf alle zu beachtenden Aspekte eingehen kann. Rechtlich bindend sind ausschließlich die derzeitig gültigen Rechtsvorschriften.

Kontakt-Service

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung des Landkreises Aschaffenburg.*
* Pflichtfelder