Vereinstag 2022

Vereinstag im Landkreis Aschaffenburg

Samstag, den 08. Oktober 2022
von 9:30 bis 16:15 Uhr
im Landratsamt Aschaffenburg

 

Vereine heute. Herausforderungen und Chancen

„Vorstände verzweifelt gesucht“, hört man aus vielen Vereinen. Obwohl in Bayern die Zahl der Ehrenamtlichen kontinuierlich wächst, so sind dies vor allem Menschen, die sich kurzfristig oder für eine begrenzte Aufgabe einsetzen. Das alles aber läuft nur gut, wenn es auch Menschen gibt, die Vereine langfristig am Leben erhalten. Denn Deutschland – und insbesondere Bayern – ist ein Land der Vereine und über die Hälfte allen ehrenamtlichen Einsatzes findet in Vereinen statt. Vereine stehen vor Herausforderungen: Wie können Sie neue Mitglieder gewinnen, wie die Arbeit in einem ehrenamtlichen Team gut organisieren, wie finden sie durch das Gestrüpp der anwachsenden rechtlichen Anforderungen? Der Vereinstag wendet sich an Menschen, die in Vereinen Verantwortung tragen oder übernehmen wollen. An einem kompakten Tag sollen wichtige Aspekte mit Fachleuten gemeinsam diskutiert werden, die dabei helfen wollen, das Vereinsleben besser, attraktiver, effizienter und transparenter zu gestalten.


Programm

9:00 Uhr: Anmeldung mit Begrüßungskaffee
9:30 Uhr: Grußwort Begrüßung durch Landrat Dr. Alexander Legler
9:45 Uhr: Einführung ins Thema Dr. Thomas Röbke: Vereine heute:
Blühende Landschaften oder kurz vor dem Aussterben?
  Es werden drei parallele Workshops zu wichtigen Themen des Vereinslebens angeboten.
10:00 Uhr: Workshop-Phase 1
Näheres siehe nachstehend
12:30 Uhr: Mittagessen
13:30 Uhr: Workshop-Phase 2
Näheres siehe nachstehend
16:00 Uhr:  Kurze Zusammenfassung des Tages in Blitzlichtern
16:15 Uhr: Ende des Vereinstages

 

Workshop 1: Rund ums Vereinsrecht

Der Workshop bietet einen exemplarischen Überblick über Rechtsgebiete, die den Verein betreffen, z.B. Aufwandsentschädigungen für die Ehrenamtlichen; Fragen nach Haftung und Versicherungen; der richtige Umgang mit Daten nach dem neuen Datenschutzrecht; Hierzu müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen, denn nur so steht Bürgerschaftliches Engagement auf sicheren Füßen. Der Workshop bietet eine Auswahl aus diesen Themengebieten mit aktuellen Informationen und Hilfestellung für die Verantwortlichen im Verein wie auch ihre ehrenamtlichen Helfer.

Referentin: Renate Mitleger-Lehner, Rechtsanwältin,
bundesweite Referententätigkeit im Bereich Gemeinschaftliche Selbsthilfe
und Autorin des Ratgebers „Recht für Selbsthilfegruppen”

 

Workshop 2: Öffentlichkeitsarbeit für Vereine

Das Seminar gibt Vereinsvorständen und -verantwortlichen einen umfassenden Einblick in die Erfordernisse moderner und vor allem effektiver Öffentlichkeitsarbeit.

Aus dem Inhalt:

  • Die eigenen Zielgruppen identifizieren und die eigenen Kommunikationsmaßnahmen auf diese zuschneiden.
  • Das Vereinsmarketing-Puzzle und wie man es sinnvoll zusammensetzt
  • Welche Rolle spielen die Neuen Medien im Rahmen meiner PR-Strategie?
  • Welche Instrumente der Pressearbeit stehen mir zur Verfügung, und wie gehe ich erfolgreich mit den Medien um?
Referent: Michael Blatz,
freier Unternehmens- & Vereinsberater, Trainer und Coach.
Mit seiner langjährigen Führungs- und Management-Erfahrung aus der freien Wirtschaft unterstützt er – vorwiegend gemeinnützige – Organisationen und Initiativen jeder Größenordnung in Strategie- und Organisationsfragen,
Zertifizierter Coach und Mediator

 

Workshop 3: Fit für den Verein – Starthilfe für Vereinsvorstände

sind Vereinsvorstand oder tragen sich dem Gedanken es zu werden? Vereinsvorstände stehen gerade am Anfang ihrer Amtszeit oft vor großen Herausforderungen. Sie treten nicht nur ein unter Umständen großes Erbe ihres Vorgängers an, sondern übernehmen viele organisatorische Aufgaben, die das Vereinsleben überhaupt erst ermöglichen. Neben den rechtlichen Grundlagen erfahren Sie vieles über Vereinsführung, Organisation und Motivation der Mitglieder. Nicht zuletzt soll Ihnen dieses Seminar vermitteln, wie Sie sich trotz vielfältiger Aufgaben die Freude an der Vereinsarbeit bewahren können.

Referent: Karl Bosch ist zertifizierter Coach und Mediator.
Als selbstständiger Vereinsberater kann er auf seine langjährige Erfahrung
in der ehrenamtlichen Führung von Vereinen und Verbänden zurückgreifen.

 

Anmeldung bis 23.09.2022

Bitte melden Sie sich bis zum 23.09.2022 bei der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement per E-Mail unter veranstaltungen.fbe@Lra-ab.bayern.de an.

Zur besseren Planung: Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welchen Workshop Sie am Vormittag und welchen am Nachmittag besuchen wollen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Hinweis: Da für Verpflegung gesorgt wird, bitten wir bei Anmeldung um verbindliche Teilnahme. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir um kurze Mitteilung.

Sollte der Vereinstag pandemiebedingt nicht in Präsenz stattfinden können, wird er als Online-Veranstaltung durchgeführt.

In Kooperation mit:

Gefördert durch:

Kontakte

Soziales und Senioren
Telefon: 06021/394-350
Telefax: 06021/394-951
Sozialamt@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Bereiche:

Sozialwesen

Gesamtkonzept

Ziel war es, den Bestand von Angeboten und Einrichtungen für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen zu erheben, Bedarfe zu ermitteln und Handlungsempfehlungen daraus abzuleiten.

Integriertes Gesamtkonzept

Veranstaltungen

Es finden viele Veranstaltungen der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement statt.

Veranstaltungskalender BürgerEngagement