Vorgarten-Wettbewerb

Mit dem vierten Vorgarten-Wettbewerb möchte der Landkreis Aschaffenburg auch im Jahr 2024 weiterhin Anreize schaffen, einen Beitrag zur Bekämpfung des immer bedrohlicher werdenden Klimawandels und Artenverlusts zu leisten. 

Teilnameberechtigt sind alle Privatpersonen, Gemeinden, Unternehmen, Einrichtungen und Vereine aus dem Landkreis Aschaffenburg. 

Bewerben können Sie sich vom 1. April 2024 bis 30. September 2024 hier. Anmeldeformular zum Vorgarten-Wettbewerb 2024

Teilnahme-Kategorien

1. Schottergarten-Entsiegelung

Hier werden Flächen ausgezeichnet, die durch eine Umgestaltung entsiegelt und dann naturnah und umweltfreundlich begrünt wurden. Die Umgestaltung muss durch aussagekräftige Vorher-Nachher-Bilder belegt werden.

2. Vorgarten

Die öffentlich einsehbare Vorgarten-Fläche muss unter Verwendung heimischer Pflanzen naturnah, insektenfreundlich und ökologisch wertvoll gestaltet werden und so Lebensräume für Tiere schaffen.

3. Balkon-, Dach- oder Fassadenbegrünung

Gefordert wird eine umweltfreundliche Balkon-, Dach- oder Fassadengestaltung, die Lebensraum für Insekten schafft und einen ökologischen Mehrwert hat. Die Fläche muss durch geeignete Pflanzen begrünt und somit umweltfreundlicher als die herkömmliche Gestaltung sein.

4. Kleine Gärtnerinnen und Gärtner

Gesucht werden Einrichtungen wie zum Beispiel Kitas, Schulen oder Vereine, die durch aktive Beteiligung von Kindern gemeinschaftlich ein Gartenprojekt begleiten und pflegen.



Erklaervideo Schottergarten vs. Naturgarten (MP4, 8.9 MB)