Verlust oder Diebstahl

von Fahrzeugdokumenten bzw. Kennzeichen

 

Zulassungsbescheinigung II (ehem. Fahrzeugbrief)

Der Verlust oder Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wird durch die Zulassungsbehörde des Landkreises Aschaffenburg aufgeboten.  
Hierzu müssen Sie eine Versicherung an Eides statt über den Verbleib des Dokumentes abgeben. Erst nach Freigabe durch das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg kann Ihnen eine neue Zulassungsbescheinigung Teil II ausgehändigt werden (etwa 4-6 Wochen nach Beantragung)  

Notwendige Unterlagen 

  • gültiger Ausweis
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Anzeige der Polizei (bei Diebstahl oder Raub)
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung
  • bei zu vertretenden juristischen Personen muss der Bevollmächtigte durch den (oder die) Geschäftsführer zur Abgabe einer Erklärung an Eides Statt schriftlich legitimiert werden.

 

Zulassungsbescheinigung I (ehem Fahrzeugschein)

Bei Verlust oder Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) müssen Sie eine Versicherung an Eides Statt bei bei der Zulassungsbehörde des Landkreises Aschaffenburg abgeben. Bei Vorlage einer polizeilichen Anzeige ist die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung nicht erforderlich.  

Notwendige Unterlagen

  • gültiger Ausweis
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Anzeige der Polizei (bei Diebstahl oder Raub)
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung
  • bei zu vertretenden juristischen Personen muss der Bevollmächtigte durch den (oder die) Geschäftsführer zur Abgabe einer Erklärung an Eides Statt schriftlich legitimiert werden.
  • Bescheinigung über gültige Hauptuntersuchung

 

amtlichen Kennzeichen

Den Verlust oder Diebstahl der/des amtlichen Kennzeichens sollten Sie unverzüglich der nächsten Polizeidienststelle melden. Der Verlust eines oder beider Kennzeichen macht die Umkennzeichnung und Zuteilung eines neuen amtlichen Kennzeichens notwendig. Das bisherige Kennzeichen wird zur Fahndung ausgeschrieben. 

Notwendige Unterlagen

  • gültiger Ausweis
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Verlust- oder Diebstahlsanzeige der Polizei
  • Bescheinigung über gültige Hauptuntersuchung
  • ggf. schriftliche Vollmacht, sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers 
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels-/Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung
  • das evtl. noch vorhandene zweite Kennzeichen

Kontakte

Mainaschaff
Telefon: 06021/394-700
Telefax: 06021/394-950
Zulassungsbehoerde@lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner Mainaschaff

Alzenau
Telefon: 06021/394-800
Telefax: 06021/394-911
Strassenverkehrsbehoerde-ALZ@Lra-ab.bayern.de

Ansprechpartner Alzenau

Formulare

Hier finden Sie die Anträge, Merkblätter und Formulare der einzelnen Sachgebiete.

Kfz-Zulassung

Anfahrt & Tipps

Anfahrt
Die Zulassungsstellen des Landkreises befinden sich in Mainaschaff (Am Glockenturm 6) und Alzenau (Siemensstr. 2).

Anfahrt

Tipps für kurze Wartezeiten
Hier finden Sie ein paar Hinweise, wie Sie Zeit einsparen können.

KFZ-Zulassung

Wunschkennzeichen

Reservieren Sie sich hier Ihr Wunsch-Kennzeichen:

Wunschkennzeichen

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden?

Dann hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie werden so bald wie möglich von uns hören.

* Pflichtfelder